Neuigkeiten
Home Inhalt              Weiter

>> unterstrichene sowie andersfarbige Worte sind Verknüpfungen: links <<
D.h. - Linktexte sind i.d.R. unterstrichen und viele Bilder mit Links verknüpft: anklicken

T  G     T I N G
Genossenschaft
Unternehmercoaching
Glaubensgemeinschaft
Gesellschaft

News
Impressum
Disclaimer

Home Weiter

Neuigkeiten Zusammenhänge TG Genossenschaft TG Glaubensgemeinschaft TG Gemeinschaft Thing

Home

___________________

Aufgaben & Funktion

das Thing

Staat & Gesellschaft

Glaube & Gesellschaft

Moses

Philosophie des Lebens

Asgard

Heimatland

Historie

Byzanz

slawische Veden

Die Asen

Neuigkeiten

Verwaltung

Zusammenhänge

___________________
Verlinkung zu weiter- führenden websites:


 


Bild anklicken


in den ersten Zeilen werde ich die aktuelle Dinge reinstellen

 

Wenn es genügend Interessenten gibt, freue ich mich darauf auch in Zukunft Seminare und Vorträge zu halten
bei Interesse melden Sie sich bitte direkt bei mir oder bei Sonja an: goldfinger-ansbach>at<t-online.de oder bei Peter+ 49 9 1 2 8 7 2 4 0 9 6 7
Auf unser baldiges Kennenlernen und Wiedersehen                Euer Peter

Ich hatte vor, in den ersten Zeilen immer brandaktuelle Dinge reinstellen
- aber irgendwie rennen die Wochen wie Tage davon

In 2013 und 2014 gab es mehrere Seminar
- mit abgeschlossenen, eigenständigen Themen

Wenn es genügend Interessenten gibt, freue ich mich darauf auch in Zukunft Seminare und Vorträge zu halten
bei Interesse melden Sie sich bitte direkt bei mir 


 

mein nächster Vortrag ______  oder  Treffen  _____ siehe PDF
weitere werden in Kürze eingestellt


LINK:

Hier möchte ich auf einen Herrn verweisen, der einen Weg für Alle vorbereitet hat, um wieder "von der Juristischen Person zum Lebenden Menschen" zu werden.

Zum Schutz vor SPAM: ist die Email in dieser Grafik hinterlegt.

Informiert Euch selbst auf seiner website:
https://prometheusmalta.wordpress.com/

 

das Lastenausgleichsgesetz - so brandheiß und aktuell seit 50 Jahren nicht mehr

was ist ein Staat ...

Sparerenteignung in der Europäischen Union

hinterlegter txt => finger_weg_vom_oppt.txt

ein Amerikaner hat den globalen Kontenbetrug von OPPT entlarvt

ich bin gebeten worden, mitzuhelfen, daß nachfolgender offenen Brief sich verbreitet

Weitere Vorträge zum download sind hinterlegt auf http://www.freiheitistselbstbestimmtesleben.de/news.htm

mein Vortrag vom Dezember 2011

mein Vortrag vom 1. Quartal 2012

mein Vortrag vom Mai 2012

Mai 2012: In besonderer Maße möchte ich mich für die Unterstützung bei diesem Vortragstermin bedanken; wie jedes Mal war Sonja mit ihrer Umsicht und ihrem Engagement unbezahlbar - tausend Dank. Vielen Dank auch an Gerhard N. für den perfekt passenden Raum. Nicht nur am Freitag haben die Zuhörer durch Ihre Beiträge enorm dazu beigetragen - das Seminar am Samstag war als Team-Seminararbeit gedacht und konnte nur dadurch zu einer großen Freude werden, weil dies so angenommen und durch jeden einzelnen Beitrag unterstützt wurde - meinen Dank an jeden Einzelnen.

Wir bekamen auch lieben Besuch aus Mödling. Josef erweiterte enorm die ursprünglich vorgesehenen Themengebiete; so durften wir am Samstag in einer Runde von 12 Kontakt aufnehmen zu den Wurzeln und zu den Lichten {Ästen .. unseres Lebensbaumes} - meine allerherzlichsten Dank an Alle.

Kurz zusammen gefaßt führte das Seminar zu folgenden Erkenntnissen:
Unabdingbar für jede Legitimation benötigt dies(e) die Souveränität des Legitimierenden - legitimieren können nur Rechtssubjekte und keine Rechtsobjekt.
Nur der Mensch kann und ist ein freies, unabhängiges Rechtssubjekt, dessem im überpositiven Naturrecht gedacht wird {siehe Rechtsebene}; es existiert keine (Ver)Bindung zum positiven Rechtskreis (dem von Objekten - Legislative <=> Judikative - geschaffenen, nicht legitimen, künstlichen juristischen Recht) - sie sind einander völlig fremd. Das Seminardokument braucht nicht hinterlegt zu werden, denn es entspricht vom Inhalt dieser website sowie der http://www.freiheitistselbstbestimmtesleben.de/ website.

besucht unter youtube user\besteberatung         http://www.youtube.com/watch?v=IVw0ipT-rJc

Hier können Sie den Vortrag vom 27. Januar 2012 herunterladen

Die Weiterführung dazu finden Sie unter http://www.freiheitistselbstbestimmtesleben.de/erkenntnisse.htm

Einige wichtige Gedanken zu Asgard: Seine "Philosophie"
ich freute mich sehr, daß am 15.7. viele Zuhörer bereits von de-ist.de gut informiert und fantastisch interessiert waren - danke für Eure Fragen und Anregungen
Unser Vortrag auf dem 3. WAL-Meeting  am 2.7.2011
Unser Vortrag am 18. Juni in Ansbach - danke an Sonja & Gerd
Einige entscheidende Informationen sandte mir Oli
zu Edward Mandell House 
weitere Informationen und Literaturhinweise finden Sie hier

 

 

Wir können nur auf die Wichtigkeit dieses Buchs hinweisen

Jeder, der mit dem Gedanken eine P S E spielt, muß dieses vorher gelesen haben, denn über die Folgen haben sich die Wenigsten Gedanken gemacht.
Denn man "verabschiedet" sich vom Staat als Schutzgemeinschaft ( Robin Hoods Vogelfreie ).

Die P S E sollte erst dann gemacht werden, wenn eine andere Schutzgemeinschaft gebildet wurde !

Dieses Buch ist u.a. zu erhalten über

Nachdem sog. Legale oder juristische Personen nur unter-einander Rechtsgeschäfte, jedoch nie mit natürlichen, beseelten und lebenden Menschen abschließen können, dann gebt ihnen, was sie verlangen - das, was die legale Person ausweist: ihren Personalausweis, denn nur diesen können sie legal einsperren oder oder oder Aber nie den Menschen !

Termine der Ting Gemeinschaft

Am letzten Januarwochenende 2011 führten wir unseren ersten Ting / Thing 2011 durch - wir danken allen Teilnehmern !

Im Wissen um die Schöpferkraft, welche in uns steckt und welche nur durch Ihre korrekte Anwendung - siehe Affirmation / Law of attraction - das erwartete Ergebnis liefert, sage ich Euch, dass wir heute zusammengekommen sind, um am heutigen Tag der Erde etwas zu geben / zu schenken und damit die Zukunft von Allem auf immer zum Guten und Schönen zu verändern. Diese Veränderung ist schon bereits Realität geworden, denn Ihr seid hier ! - um ihr Wirken gemeinsam zu erleben / zu spüren.

Am letzten Januarwochenende setzten wir uns zusammen, zu hinterfragen, wieso diese Realität entstanden ist und was dies für uns bedeutet - also welche Bedeutung wir ihr geben wollen

Alles begann mit Unzufriedenheit und den ungeweckten Fähigkeiten in uns allen - als ein Abbild Gottes mit derselben Schöpferkraft. Was ging uns verloren ? - alles Leben in natürlicher Harmonie.

Wunsch / Ziel: Ende der Disharmonie ? - Was ist Disharmonie und wie entsteht diese ? Dafür sehe ich als Ausgangs-/Basispunkt die Trennung und Schaffung der Dualität.

Das uns immer erzählte / beschriebene duale Prinzip ( Kraft <> Gegenkraft ) ist eine Trennung im göttlichen Prinzip von ALLES ist EINS - durch die Aufhebung jeglicher Trennung endet auch jede Disharmonie. Wir beginnen den Trennungsschmerz zu lindern, in dem wir die zu uns passende Ergänzung suchen - diese zu uns passende Ergänzung machen wir zu unserem Ehepartner ( bzw. zum Freunde ).

Diese Trennung füllt jeden unserer Lebensbereiche aus !

Deshalb gehen wir unseren Weg der souveränen Menschen, den Weg der Einheit in Freiheit !

Was ist nun der Weg der souveränen Menschen ?

Dies kann einmal der Weg
> des „einsamen Wolfs“ sein Ein Mensch, welcher das Motto lebt: der Starke steht allein an der Spitze
> der Gemeinschaft sein.

Der Gedanke des TING: eine Gemeinschaft steht immer hinter den Mitgliedern der Gemeinschaft ! - und entscheidet gemeinschaftlich. Jeder ist einmal krank oder braucht anderweitig Hilfe - hier kann man sich glücklich schätzen, wenn man Menschen ( um sich hat ), die einen ehren, achten und helfen.

Daher ist für uns der Weg des souveränen Menschen nicht der Weg des „einsamen Wolfs“ - denn auch dieser atmet dieselbe Luft wie wir, braucht denselben Regen und dieselbe Sonne ... und bewegt sich auf demselben Boden derselben Erde; daher kann es in der „abschließenden“ Konsequenz keinen „einsamen Wolf“ - nur einen einsamen Menschen geben, der ohne Hilfe in Zeiten der Not ist.

Unser Weg des souveränen Menschen

ist deshalb der Weg des Ting / Thing - der eigen- / selbst­verantwortlichen Gemeinschaft.

Dazu trennen wir uns von dem Alten - dem versklavenden System - und bauen unter Nutzung des erworbenen Wissens eine menschenwürdige Gesellschaft
 

Am letzten Märzwochenende 2011 führten wir unser zweites (Ting -) Treffen durch.

Die dabei verwendete Präsentation als Grundlage der Gespräche ist in der hinterlegten PDF-Datei nachzulesen

Im 1. Moses wird Gott als El-Schaddei bezeichnet, welcher ansonsten zumeist als JHWH oder Jehowa angerufen wird.
In den Schriften des Ilu - Ischtar finden wir den Grund

Die Präsentation vom 29. Januar 2011 ist
in der hinterlegten PDF-Datei nachzulesen
Die Ausführungen zu Treuhand sind in der hinterlegten
PDF-Datei zu finden / nachzulesen
Die Präsentation vom 18. Juni 2011 ist
in der hinterlegten PDF-Datei nachzulesen
Die Präsentation vom 30. Oktober 2011 ist
in der hinterlegten PDF-Datei nachzulesen

Weitere Information sind auf der Website
Freiheit ist selbst bestimmtes Leben ohne Angst zu finden

http://www.freiheitistselbstbestimmtesleben.de/zusammenhang.htm